Neueste Info

Ausnahme für Menschen mit Booster-Impfung

Eine Ausnahme gibt es für Personen, die bereits eine Auffrischungsimpfung erhalten haben. Die Auffrischung erhöhe den Impfschutz enorm, so die Begründung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Freitag. Von der Testpflicht befreit sind Geboosterte ab dem ersten Tag nach der Auffrischungsimpfung. Um den Booster nachzuweisen, müssen die Betroffenen ihr ausgedrucktes Impfzertifikat mitführen oder das Zertifikat vorher in die Corona-Warn-App laden. Denn nur auf dem kompletten Zertifikat wird angezeigt, ob jemand eine Auffrischungsimpfung hat. Der QR-Code allein zeigt das nicht an. Alternativ reicht als Nachweis auch der gelbe Impfausweis.